Leibkittel

Die einfachste Form der Alltagstracht ist ein einheitlich gemustertes Blaudruckdirndl. Daneben sind Abwandlungen mit naturfarbenem Leib aus grob gewebtem Bauernleinen und einem Rock mit weißem Modeldruck auf grünem Grund beliebt. Auch rot-schwarz oder rot-grün-schwarz karierte Oberteile mit schwarzem Rock werden gern getragen. Als Material kommen feste Baumwollstoffe, schweres Leinen oder Wollstoffe (für den Rock) in Frage. Die helle Schürze ist längsgestreift. Besonders reizvoll sind Schürzen aus „Bettzeugstoff“, einem durchgewebten Baumwollstoff in Streifenmuster. Der Leibschnitt ist einfach: Im Rücken sorgen zwei passepoilierte Seitenteile für die Formgebung, der Vorderteil wird geknöpft, vorzugsweise mit 4-löchrigen Perlmuttknöpfen. Die Bluse besteht aus weißem Batist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.